Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
92 Einträge
Alexander aus Frankfurt/M schrieb am 13. Oktober 2018 um 12:53:
Die letzte Carmel Nebel Show war ja mal wieder unglaublich: Da wird auf "Teufel komm raus" Ella Endlich in die Show auf Biegen und Brechen hineingedrückt. Eine "Freundin hat immer an Dich gedacht liebe Francine Jordi"..... was für ein schlechtes Theater! Meine Güte einfach nur unglaublich. Auf der anderen Seite muss man sagen, hat Nebel immer irgendwie eine Idee, wie sie diese "Bühnen Familienzusammenführung" durchführen kann. Trotzdem gehört das ganze schon in Richtung "Kalkofes Mattscheibe"! Mal sehen ob der etwas draus macht!
Administrator-Antwort von: .
Es war ein wirklich toller und toll inszenierter Auftritt von Ella Endlich. Da haben Sie völlig recht ....
Mario Ha. aus Wiesbaden schrieb am 11. Oktober 2018 um 10:34:
Dem ist nichts hinzuzufügen @ Markus Stein.
Frank schrieb am 11. Oktober 2018 um 0:31:
Zu Conny & Jean wüsste ich auch zu gern, ob es denn jemals CD Veröffentlichungen mit den beiden gab. Ich kenne nur ihre Schallplatten mit wirklich tollen Titeln. Wer wird wohl jetzt die Rechte der Lieder haben? Damals erschienen sie bei dem Label BIG MOUTH (Teldec)!
Mortitia schrieb am 10. Oktober 2018 um 21:07:
Da man ja nicht weiss, wer hinter diesen Beiträgen hier im Gästebuch steckt, sind manche Beiträge einfach unverschämt. Man denkt heute, dass man Menschen einfach beleidigen und kränken kann, weil man ja unerkannt kommentieren kann. Ich kann schon verstehen, dass der Herr Tichler manchmal seinen Unmut zeigt, indem er Leute als Armleuchter betitelt. Was man hier über Frau Alfinito schreibt, was denken die Personen denn wer sie sind , um jemanden so zu verletzen. Die Leute sollten sich schämen..man könnte ihnen nur wünschen, dass sie als Pflegefall in Frau Alfinitos Hände kommen..ich würde sie in ihrem eigenen Dreck verrecken lassen
Markus Stein aus Wetzlar schrieb am 10. Oktober 2018 um 12:54:
Guter Beitrag Frau Alfinito.Sie haben meine vollste Bewunderung, manche hier übertreiben, aber lassen sie sich dadurch nicht runter ziehen. Weiter viel Erfolg Frau Alfinito.
Daniela Alfinito aus Hungen schrieb am 10. Oktober 2018 um 10:11:
Hallo Hr. Schromm, ja das ist richtig, an meinem Tisch waren kaum Menschen, das haben sie gut beobachtet. Ich saß nämlich auch nicht an meinem Tisch, denn mir hat das alles zu lange gedauert und deshalb bin ich auf die Menschen zu die in der wartenden Schlange standen und hab ihnen schon Autogramme geschrieben. Ich hatte nämlich abends um 22.00 Uhr noch einen Auftritt. Aber nun ist es für mich gut hier in dem Gästebuch, denn hier schreibt ja jeder wie er will. Ich finde es sehr traurig, das dieses Gästebuch genutzt wird, um sich gegenseitig schlecht zu machen, oder auf Menschen los zu gehen die Spaß an der Musik haben. Ich will nicht in der 1. Liga stehen, das habe ich auch nie vor, ich möchte einfach nur meinen Spaß haben und andere Menschen mit meinen Liedern glücklich machen. Wünsche ihnen noch eine gute Zeit. Liebe Grüße Daniela Alfinito
Werner Herzog Roswitha Herzog aus Sondershausen schrieb am 10. Oktober 2018 um 10:03:
Was machen eigentlich Conny & Jean die damals in den 1980 er paar Hits hatten ? Wenn man im Netz schaut da steht nur das Alter. Leben Conny & Jean noch ? Sie waren ja verheiratet. Kann Smago da Licht ins dunkel bringen ? Besten Dank.
Administrator-Antwort von: .
Das würde uns auch sehr interessieren. ("Jean" dürfte ja so langsam auf die 80 zugehen ...) Weiß irgendwer was?
Daniela Alfinito aus Hungen schrieb am 9. Oktober 2018 um 20:55:
Liebe Fr. Weishaar, auch zu ihrem Beitrag möchte ich gerne Stellung nehmen. Leider haben sie bei der Autogrammstunde zum Schluß nicht alles genau beobachtet. Das ist Schade. Warum kommen sie nicht direkt zu mir und sagen mir wie "Schlecht" ich war? Warum schreiben sie so etwas ins Gästebuch? Ich fand diesen Nachmittag als sehr gelungen und habe mich gefreut, dass ich dabei war. Wir hatte sehr viel Spaß alle zusammen. Es hat sie keiner gezwungen meine Lieder zu hören. Leider liegen sie bei den CD Verkäufen von 3000 Stück etwas daneben. Wenn sie die genaue Zahl wissen möchten, dann wenden sie sich bitte an Shop 24 oder Telamo. Man wird ihnen evtl. die genaue Zahl der CD Verkäufe sagen. Wenn sie das nächste Mal wieder irgendwo sind, kommen sie doch bitte auf mich zu. Ganz liebe Grüße Daniela Alfinito
Staatsratsvorsitzender Mitteldeutschland Günter Möder aus Leipzisch schrieb am 9. Oktober 2018 um 12:38:
Eilmeldung! Der MDR benennt sich um. In " Die Krone der Volksmusik". Seltene Erneuerungen und Unterbrechungen bitte wir zu entschuldigen- vielen Dank für Ihr Verständnis!
Wilfried Kampl aus Stuttgart schrieb am 9. Oktober 2018 um 10:50:
Könnt ihr mal hier aufhören hier rum zu streiten ? Jeder soll hören was er will, wenn jemand ein Künstler nicht passt soll er es dem Künstler selbst sagen das er nicht gut singt. Und den Betreiber der Seite " Anmachen" ist ja wohl lächerlich. Der Smago Chef arbeitet wie er will und da fragt er nicht ob seine Artikel zu viel lob oder sonst was haben. Ein bisschen mehr Anstand gilt auch für die Menschen die ihre Ergüsse hier rein schreiben.
Christian Schromm aus Rendsburg schrieb am 9. Oktober 2018 um 10:38:
Frau Alfinito warum ich bei Alpha Autogramm Tour war ? Weil ich den Schlager sehr mag, obwohl es ist ja mehr Pop als Schlager mittlerweile. Und warum ich an Smago schreibe ? Weil Herr Tichler sie über gebühr lobte und die Werbung für ihr neues Album übertrieben ist. Es gab auch früher eine Zeit das postete herr Tichler nichts mehr über eine Plattenfirma weil er mit denen im Streit lag. ich könnte noch viel mehr Internas sagen, aber nicht hier im Gästebuch und nicht öffentlich. Einstweilen ihnen eine gute Zeit, und kümmern wir uns jetzt um die Musik, und nicht streiten.
Christian Schromm aus Rendsburg schrieb am 9. Oktober 2018 um 10:34:
Sehr geehrte Frau Alfinito ! ich habe höchsten Respekt für ihre Arbeit als Altenpflegerin in Hungen. Es geht ja nicht gegen sie, persönlich. Herr Tichler lobt nur sie immer in den Himmel, erzählt was von Platz 5, dabei wissen sie wie wir alle wie die Charts d zustande kommen. Noch etwas Frau Alfinito, man darf Kritik oder feststellen das bei Ihnen kaum was los war in Göttingen am Stand, selbst bei Verena & Nadine war mehr los. ich gönne Ihnen alles, sage einfach das sie nicht zu der Top Liga kommen wie es Herr Tichler immer seinen Lesern generiert, es ist einfach das überschwängliche übertriebene, weil man ja weiß das Herr Tichler ihren Vater und Onkel sehr mag. Deswegen es nicht missverstehen, Ihre Arbeit ist Klasse, verdient höchste Anerkennung, nur soll er Tichler es lassen Ulrich Alfinito in den höchsten Tönen loben, es geht ja sonst auch jeder Pups Online von Amigos, was keine Relevanz hat. Ihnen eine schöne erfolgreiche Zeit Frau Alfinito und ich habe keinen Neid, weiß durch meine Arbeit wie das Business läuft sehe auch die Zahlen welcher Künstler/ in was verkäuft. Letztes Jahr sagte Herr Smago Tichler das ihr Album der Hit wird, und was war ? das wir uns nicht falsch
Christian Heisterkamp schrieb am 8. Oktober 2018 um 9:08:
Was soll das? Artikel, die hier erscheinen, sind Presseberichte, wie sie auch bei anderen Portalen erscheinen. Natürlich gehört es sich nicht, jemanden als Armleuchter zu betiteln, deshalb braucht man aber nicht jemanden anfallen, dass er kein Journalist ist oder nur Berichte übernimmt.. Das machen alle Portale. Es gibt sogar eins, dass lässt unerfahrene Fans für sich arbeiten und Artikel schreiben (was man allerdings auch rauslesen kann) Man hat langsam den Verdacht, dass manche Gästebucheinträge aus diesen unprofessionellen Richtungen kommen.
Administrator-Antwort von: .
LÄNGST NICHT ALLE Artikel, die hier erscheinen, sind Presseberichte ... Insofern prallt derlei Kritik völlig an smago! ab ...
Marion Weishaar aus Beverungen schrieb am 8. Oktober 2018 um 8:41:
Mir ist auch aufgefallen wie Frau Daniela Alfinito in Göttingen " Am Kaufpark " aufgetreten ist. Mal ganz abgesehen das bei ihr kaum einer Autogramme an ihren Tisch abholte war der Live Auftritt alles andere als gut. Ein Krächzen, wenn das gut sein soll dann weiß ich es nicht, kaum Harmonie, oft schief. Beim Schlagerfestival in Göttingen waren Laura Wilde da, Verena & Nadine, Hofmann Sisters usw., und selbst bei Verena & Nadine waren mehr Fans und wollten Autogramme. ( Jeder Star hatte einen eigenen Tisch). Und auch beim letzten Album sagten sie es wird der Burner, und es versandete, keine 3000 CD Verkäufe. Herr Tichler es will ihnen keiner die Frau Alfinito schlecht reden, bleiben sie realistisch, die Frau mit ihrer durchschnittsstimme wird nie annähernd in der 1 Liga spielen, und verschonen sie mich mit Charts Platzierung, sie wissen genau wie die Charts laufen. Bei den Fans draußen ist was zählt, und da sind bei weniger bekannten Künstlern mehr los als bei Frau Alfinito. Und das sahen in Göttingen viele, also reden sie nicht immer alles schön rosarot.
Administrator-Antwort von: .
"Dumme sterben niemals aus ..."
Daniela Alfinito aus Hungen schrieb am 7. Oktober 2018 um 22:58:
Lieber Hr. Christian Schromm, ich hoffe sie heißen so oder sind vielleicht unter einem Pseudonym angemeldet. Ich nehme eigentlich nie Stellung über das was in Smago steht. Ich finde es sehr traurig, dass sie solch eine Unverschämtheit schreiben. Klinke muss ich bestimmt keine putzen, denn mein Job macht mir immer noch Spaß und ich helfe gerne älteren Menschen. Ich weiß nicht wie alt sie sind, aber vielleicht brauchen sie ja auch mal so jemanden wie mich, der ihnen den Allerwertesten abputzt. Ich will es nicht hoffen....diese Menschen, die ich betreue sind mir sehr dankbar, dass es mich gibt und ich das alles für sie übernehme. Musik mach ich, weil ich es schön finde, Menschen glücklich zu machen. Bisher war es jedenfalls immer so. Warum waren sie bei der Alpha Autogrammstundentour??? Um mich danach zu beobachten oder gar zu beschämen?? Ich finde es sehr traurig. Ich habe es auch nicht nötig meine eigenen CD´s einzukaufen und diese mir in meinen Keller stelle. Ich wünsche ihnen weiterhin ein schönes Leben mit all ihrer Missgunst und dem Neid. Ich für mich lebe mein Leben und bin glücklich... Liebe Grüße Daniela Alfinito
Michael Heckmann aus Kleve schrieb am 7. Oktober 2018 um 10:34:
Herr Tichler immer andere Medien zu zitieren ist nicht so pralle. Ist das Journalismus ? Haben sie eigentlich Germanistik studiert bzw. überhaupt Abitur ? Bin doch sehr verwundert wie sie hier manches mal sich hinstellen, berichten oder sich auch obercool finden. Ein bisschen mehr Demut und Weisheit schadet nie.
Administrator-Antwort von: .
Können Sie bis 3 zählen ...?
Christian Schromm schrieb am 6. Oktober 2018 um 10:22:
Herr Tichler jeden Tag Artikel online stellen ist anfüttern. Bitte unterlassen Sie Wörter wie Armleuchter, sie wissen genau das sie unrecht haben. Übrigens wo ist ihre Daniela Alfinito ? Nirgends präsent außer bei Telamo YouTube pseudo Interviews mit Heyna.. Schlager 2018.. So muss ihr Liebling noch weiter Klinke putzen. In der Liga Jordi, Wilde kommt sie nicht hin. Sah Frau Alfinito bei Alpha Tour, Zigarette geraucht und kaum keiner kam zu ihr. Genau wie Herr Micha, machen sie sich mal Gedanken ob Platz 5 mit Aufkäufen wirklich ausschlaggebend ist !! Sie wollten übrigens, doch was sagen zu Besetzung in Shows, dürfen es aber noch nicht.. Herr Tichler ich habe höchsten Respekt vor ihnen wenn sie sich nicht für den one and only halten würden. Andere Musikporrtale haben das nicht nötig !
Administrator-Antwort von: .
Frau Alfinito wartet im Januar 2019 mit einem neuen Album auf, mit dem sie Sie das Fürchten leeren wird. Und Sascha Heyna kann über solche Armleuchter wie Sie glücklicherweise nur lachen ...
Christian Schromm aus Rendsbuirg schrieb am 5. Oktober 2018 um 17:58:
Herr Tichler es will Ihnen doch keiner ihr Geschäft kaputt machen. Aber glauben sie ehrlich das ihre Kundschaft die Leser von Smago.de keine Ahnung haben ? Viele wissen wie Besetzung von Festen/ Shows im TV abläuft. Und auch viele wissen was bei Ihnen "online " geht so Häppchen Nachrichten. Tun sie doch nicht immer so als wären ihre Leser unwissend. jeder weiß was hinter Maite Kelly Heino und Co Artikeln oder Promotion dahinter steckt. Einstweilen schönes Wochenende.
Administrator-Antwort von: .
Stand jetzt gibt es keinerlei "Promotion" für Maite Kelly und Heino, Sie Armleuchter ...
Susi Wolfe aus Frankfurt am Main schrieb am 4. Oktober 2018 um 6:19:
Kommt jetzt jeden Tag ein Maite Kelly Artikel ?? Mit wem die BILD Zeitung jemand vergleicht... Smago das ist echt gäääähn Journalismus immer wieder Häppchen zu servieren egal wie gehaltvoll der Inhalt auch ist. Smago meint auch es ist Unsinn was Frau Ballmer zu Petry und Heino schreibt. Ich finde es ist richtig das ist verarsche hoch 10, einer der kein Bock hat aber dann alle Musikstile probiert aber nicht ins TV geht und der andere merkt nicht das ihm die Zuschauer das nicht abnehmen. Gelle Heino ?
Administrator-Antwort von: .
Ja, es kommt bis auf Weiteres jeden Tag ein Maite Kelly Artikel, Sie frustrierter, gehirnamputierter Lurch.
Marianne Gronewald aus Freilassing schrieb am 3. Oktober 2018 um 9:28:
Wie lächerlich ist denn das Heino und Wolfgang Petry ???`Erst jahrelang kein Schlageralbum mehr machen, nirgends auftreten, Rockig, dann englischsprachig. Und nun bei Carmen Nebel nicht live in der Show sondern nur dazu gespielt. Und Heino singt voll Playback. Was fällt eigentlich Heino ein ? Seine alten Zeiten sind vorbei. Erst mit rammstein seine alten Hits aufgepeppt, das mag ja noch gehen. Aber nun mit Wolfgang Petry zusammen wo der Herr Petry nicht mal live da war.Herr Schramm und Herr Remling irgendwann ist auch mal gut so ihre richtigen Namen. Der eine will kohle machen aus dem Hintergrund ohne das man ihn sieht, aber das Geld mitnehmen, der andere merkt nicht mehr das seine gute Zeit vorbei ist, aber einen auf junge abgefahrene Mucke macht.
Administrator-Antwort von: .
So ein Unsinn ...