PETER STEINER
Kult-Sendereihe „Peter Steiners Theaterstadl“kehrt ab Mitte April ins Free-TV zurück!

Das „Deutsche Musik Fernsehen“ rüstet weiter auf!

 

Ab dem 15. April kehrt die Kultsendung „Peter Steiners Theaterstadl“ exklusiv bei Deutsches Musik Fernsehen ins Free-TV zurück.  Mit der Folge „Der Kurschatten“ von 1987 startet die beliebte Sendereihe, die immer mittwochs um 20.15 Uhr zu sehen sein wird.

Mit humorvollen Geschichten aus dem ländlichen Milieu unterhält „Peter Steiners Theaterstadl“ seit seiner Gründung 1983 sein Publikum. Millionen von Fernsehzuschauer konnten erst bei SAT.1 und später bei RTL in über 100 Folgen Volksschauspieler und Theatergründer Peter Steiner erleben, der lustig, frivol und mitunter auch ernst das typisch bayerische Familienoberhaupt spielte, dem die Beziehungsprobleme seiner Sippe über den Kopf wachsen.

Peter Steiner war ein großer Volksschauspieler, dem es immer eine Herzensangelegenheit war, seinem Publikum Freude zu bereiten. Ganz in diesem Sinne führt Tochter Gerda seit 2008 sein Lebenswerk fort.

Gerda Steiner: „Lachen macht das Leben schön“ – das war schon immer das Motto von „Peter Steiners Theaterstadl“. Wir haben es als unsere Aufgabe gesehen, unser Publikum gut zu unterhalten. Gerade in diesen schwierigen Zeiten finde ich es wunderbar, wenn die TV-Zuschauer ein paar unbeschwerte und unterhaltsame Stunden genießen können.“

Die Bauernschwänke setzten sich aus den Grundbausteinen Liebe, Verwechslungen, Schadenfreude und Happy End zusammen und enthielten grundsätzlich einen hinterlistigen alten Grantler (Peter Steiner sen.), ein fesches Maderl (typische Besetzung: Manuela Denz), eine vorlaute Resolute (Gerda Steiner jun.) und einen Hausdeppen (Erich Seyfried). Weitere Mitglieder des Ensembles waren Sepp Schauer, Christiane Blumhof, Gilbert von Sohlern, Erna Wassmer, Gerda Steiner-Paltzer, Egon Biscan, Rudi Decker, Winfried Frey, Petra Auer oder Franz Huber.

„Peter Steiners Theaterstadl“ ab dem 15. April immer mittwochs um 20:15 Uhr bei Deutsches Musik Fernsehen. (Wiederholung: donnerstags 14:50 Uhr, freitags 17:50 Uhr und samstags 12:20 Uhr.)

 

 

Weitere Informationen zu Deutsches Musik Fernsehen finden Sie unter www.deutsches-musik-fernsehen.de!

 

 

Foto-Credit: Deutsches Musik Fernsehen

Textquelle/Bildquelle:
Deutsches Musik Fernsehen (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 1 = 1