MICHELLE & MATTHIAS REIM
„Nicht verdient“: Michelle & Matthias Reim purzeln nach nur einer Woche aus den Offiziellen Deutschen Single Charts!

Es liegt allein am System …:

 

Die Offiziellen Deutschen Single Charts geben schon seit Monaten Rätsel auf … Seitdem das sogenannte „Streaming“ derart stark gewichtet wird, haben Schlagertitel im Regelfall keine Chance mehr. Das gilt selbst für einen Top-Hit wie „Warum hast du nicht nein gesagt“ von Roland Kaiser feat. Maite Kelly, der über Platz 55 in den Offiziellen Deutschen Single Charts nicht hinausgekommen ist.

Und das gilt erst recht für den mutmaßlichen (Verkaufs-)Schlager des Jahres: das Hit-Duett „Nicht verdient“ von MICHELLE & MATTHIAS REIM. Trotz absolut herausragender iTunes-Werte war in den Offiziellen Deutschen Single Charts bislang nur Rang 94 drin. Wobei Michelle & Matthias Reim nach nur einer Woche ebenso wieder aus den Top 100 Charts herausgepurzelt sind wie Thomas Anders feat. Florian Silbereisen mit „Sie sagte doch, sie liebt mich“.

Seit geraumer Zeit machen einige (Deutsch-)Rapper die Single Charts mehr oder weniger unter sich aus. In Österreich hat man jetzt zu einem höchst wirksamen Mittel gegriffen: Jeder Act kann jetzt nur noch mit maximal DREI Titeln in den Single Charts gelistet sein …

Es ist eine zum Himmel schreiende Ungerechtigkeit, dass Schlager-Singles von vorneherein überhaupt keine Chance haben, auch nur annähernd mithalten zu können, weil das Streaming in dieser überproportionalen Weise mit in die Erhebung der Single Charts einfließt. Das mussten 2015 auch Die Cappuccinos erfahren. Deren Titel „Rosanne“ hätte – aufgrund der reell erfolgten Single-Verkäufe – eigentlich Top 10 gehen müssen. Letzten Endes reichte es dann aber auch „nur“ für Platz 58.

Wobei es unzählige Schlager-Hits der jüngeren Vergangenheit gibt – man denke nur an DJ Ötzi’s “ A Mann für Amore“ oder an Andrea Berg’s „Ja, ich will“, die es überhaupt nicht in die Offiziellen Deutschen Single Charts geschafft haben. Obwohl diese Songs nun wirklich jeder kennt …

Ein Gedanke zu „MICHELLE & MATTHIAS REIM
„Nicht verdient“: Michelle & Matthias Reim purzeln nach nur einer Woche aus den Offiziellen Deutschen Single Charts!

  • 5. November 2018 um 18:51
    Permalink

    und warum wird das System der Chartermittlung nicht endlich überarbeitet….
    In den Singlecharts sind zu viele Albumtracks platziert und das Streaming wird zu hoch bewertet.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 76 = 81

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen