smago! INFORMIERT
Sendungen mit Gebärdensprache ab sofort auf Abruf in der ZDFmediathek!

Die Gebärdensprache ist eine visuell-manuelle Form der Sprache und seit 2002 als eigenständige Sprache anerkannt!

 

 

Das ZDF hat sein Angebot für Hörgeschädigte erweitert: Ausgewählte Sendungen stehen ab sofort auch als Video-on-Demand-Angebot mit Deutscher Gebärdensprache (DGS) in der ZDFmediathek zur Verfügung. Das Angebot umfasst die „heute“-Nachrichten um 17.00 Uhr und um 19.00 Uhr, das „heute journal“, „Leute heute“, „Frontal 21“, „37°“, „maybrit illner“, „plan b“, „Berlin direkt“ sowie die Kindernachrichtensendung „logo!“. Bereits seit Juni 2018 besteht die Möglichkeit, Sendungen mit Gebärdensprache im Livestream der ZDFmediathek zu verfolgen.

Alle Sendungen, die mit Gebärdensprache als Video-on-Demand oder im Livestream in der ZDFmediathek zur Verfügung stehen, finden sich in der Rubrik „Barrierefrei“ und unter der Web-Adresse barrierefrei.zdf.de. Neben der Gebärdensprache lassen sich dort zusätzliche barrierefreie Inhalte wie Untertitel und Audiodeskription über die Spracheinstellungen im Menü des Videoplayers zuschalten. Das barrierefreie Angebot des ZDF kann zudem auch über die ZDFmediathek-App und über HbbTV genutzt werden.

Die Gebärdensprache ist eine visuell-manuelle Form der Sprache. Die Deutsche Gebärdensprache ist seit 2002 als eigenständige Sprache anerkannt. Wie bei der gesprochenen Sprache existieren auch in der Gebärdensprache unterschiedliche Dialekte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 − = 13

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen