smago! INFORMIERT
Musikalischer Trip nach Berlin: Die besten Tipps!

Berlin begeistert mit vielen Musik-Locations …:

 

Berlin ist nicht nur aus politischer Sicht die Hauptstadt Deutschlands, sondern nimmt auch musikalisch in der Bundesrepublik eine besondere Rolle ein. Zahlreiche Clubs und Bars mit eigenem Musikprogramm, aber auch die verschiedensten Konzerte sorgen dafür, dass in Berlin eigentlich immer etwas los ist. Auch bei internationalen Künstlern ist Berlin außerordentlich populär. Die Meisten kommen während ihrer Deutschland-Reise zu Konzerten in die Hauptstadt. Vor allem die Vielfalt an Musikgenres kommt den Gästen zugute. So finden im Jahresverlauf Metal- und Alternative-Veranstaltungen statt. Obendrein können aber auch Indie-, Schlager-, Hip-Hop-, Rock- und Pop-Konzerte besucht werden.  

 

 

 

Berlin begeistert mit vielen Musik-Locations  

 

Die Berliner Musikveranstaltungen verteilen sich auf die ganze Stadt. Wer hier zwischen den Veranstaltungen flexibel sein möchte, reist daher am besten mit dem eigenen Auto an. Eine der beliebtesten Locations ist das Lido in Berlin Kreuzberg. Der begeisterte Berliner weiß selbst, welchen Reiz die Location hat. Anders sieht es dagegen bei denen aus, die zum ersten Mal auf musikalischen Reisen durch Berlin sind. Der Reiz des Lidos ist vor allem der Größe geschuldet. Im Indoorbereich haben direkt vor der Bühne nur rund 500 Zuschauer Platz. Im überdachten Außenbereich stehen weitere Plätze zur Verfügung. Im Lido treten immer wieder andere Künstler auf, sodass hier für die meisten Musikfans tatsächlich etwas dabei sein sollte.

Auch die Columbiahalle gehört zu den Favoriten unter den Musik-Locations der Hauptstadt. Sie ist größer als das Lido. Besucher erwartet hier im Ground Floor genügend Platz. VIPs und Pressevertreter finden sich dagegen etwas abgeschirmt in der oberen Etage ein. In Berlin Friedrichshain sollte nach Veranstaltungen im Astra Kulturhaus Ausschau gehalten werden. Der Hauptsaal des Hauses fasst rund 1500 Musikfans. Im Sommer hat mit Sicherheit auch der Biergarten seinen ganz besonderen Reiz. Auch hier treten im Jahresverlauf Künstler verschiedenster Genres auf, wobei hier neben vielen deutschen Musikern auch internationale Acts dabei sind. Gerade bei einzelnen Konzerten sollte rechtzeitig nach passenden Tickets gesucht werden.  

 

 

 

Anreisemöglichkeiten für die kommenden Berliner Konzerte  

 

Berlin begrüßt regelmäßig Musikfans aus ganz Deutschland. Die Bundeshauptstadt ist selbstverständlich problemlos mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie der Bahn zu erreichen. Auch Berlin selbst besitzt einen umfangreich ausgebauten öffentlichen Nahverkehr. Wer jedoch gerade am Abend oder in der Nacht flexibel sein und sich vollkommen unabhängig bewegen möchte, reist am besten mit dem Auto an. An den bekanntesten Locations stehen meistens auch ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

Die Anreise mit dem Auto bringt viele Vorzüge, die gerade bei der Konzertplanung auffallen. Sie erfordert aber auch eine gewisse Vorbereitung. Gerade im Stadtverkehr sind Staus und Behinderungen nicht selten. Weiterhin sollten Berlin-Besucher, die zum ersten Mal in der Hauptstadt zu Gast sind, auf ein aktuelles Navigationsgerät zurückgreifen können, da die Orientierung sonst schwerfällt. Darüber hinaus lassen sich gerade kleinere Locations so einfacher finden. Vor dem Start nach Berlin sollte das Auto zudem noch einmal gecheckt werden. Sollten sich dann während des Aufenthalts in der Stadt beispielsweise Schäden am Getriebe zeigen, helfen die Berliner Werkstätten gern weiter.

In Notfällen zeigen sich die meisten Berliner Werkstätten flexibel und helfen mit einem spontanen Termin. Berlin besitzt eine sehr hohe Werkstattdichte, wobei neben Vertragswerkstätten auch viele freie Meisterwerkstätten zu finden sind.


Textquelle/Bildquelle:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 + 4 =