KRISTINA BACH
Bach singt Berg!

Im Rahmen der Veranstaltung „Die große Schlager Hitparade“ am 08.08.2018 in Ötigheim überraschte sie ihre Fans …:

 

 

Bei der mit über 2.800 Gästen nahezu ausverkauften Veranstaltung „Die große Schlager Hitparade“ auf der Freilichtbühne Ötigheim (nahe Karlsruhe) am 08.08.2018 war sie das „Küken“.  (Bata Illic ist 78, Ireen Sheer 69, Michael Holm 75, Andy Borg 57, Bernhard Brink 66 und Moderator Rainer Nitschke 71 – somit war KRISTINA BACH die Jüngste.)

Mit dem Titel „Jetzt geht die Nacht erst los“ eröffnete sie ihr Programm. Selbstverständlich geizte sie auch nicht mit ihren großen Erfolgstiteln wie „Erst ein Cappuccino“ oder „Rio de Janeiro“. Aufgrund des begrenzten Zeitfensters von 22 Minuten präsentierte sie einige ihrer Hits in Medley-Form.

 

 

NEU: „Berg singt Bach“

 

Ein weiteres Medley (à la Die größten Hits, die je geschrieben wurden) begann sie mit dem Kult-Hit „Du hast mich tausendmal belogen“ von Andrea Berg. Dieses Potpourri ließ sie mit „Atemlos durch die Nacht“ enden, den sie – wie man weiß – für Helene Fischer geschrieben hat (Text UND Musik). Der Rest ist Geschichte.

Zwischen „Atemlos durch die Nacht“ und der englisch-deutschen Version („Take A Breath“ // „Atemlos durch die Nacht“) als nächstem Song wurde Kristina Bach „überrascht“. (Aber das ist eine andere Geschichte. Auflösung folgt!)

Für ihr Schlusslied „Gib nicht auf“ gab es standing ovations für „Die Bach“. Mit den Worten „Ich bin sehr gerührt“ verabschiedete sie sich für diesen Abend von ihrem Pubklikum.


Textquelle/Bildquelle:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 − = 6