JANIS NIKOS
Sein aktueller Titel „Mach die Welt zum Abenteuer“ im smago! Test!

Entdeckt wurde Janis Nikos von keinem Geringeren als „dem Jungen mit der Mundharmonika“ – Bernd Clüver!

 

Im deutschen Schlager waren Griechen schon immer besonders beliebt. Namen wie Nana Mouskouri, Costa Cordalis und Vicky Leandros sind bis heute unvergessen.

In diese Reihe möchte sich JANIS NIKOS einreihen, der im Alter von 15 Jahren nach Deutschland kam und sich hierzulande einen Namen als Schlagersänger gemacht hat. Er ging in Mönchengladbach zur Schule. Allerdings wurde er zum Militärdienst nach Griechenland eingezogen, so dass seine musikalische Karriere damit zunächst auf Eis lag. Zurück in Deutschland, wurde dann aber niemand Geringerer als Bernd Clüver auf Janos aufmerksam und nahm ihn unter Vertrag. Clüver schrieb ihm den Text zur Debüt-Single „Esmeralda“, die im Original von den Gypsy Vagabonds zum Hit gemacht wurde.

Die Schlagerkarriere von Janos war angeschoben, so dass er in etablierten TV-Shows wie dem Fernsehgarten, „Musik liegt in der Luft“ oder der MDR-Hitsommernacht auftreten durfte. Auch die Kritiker waren begeistert, so dass Janis Nikos am 20. Mai 2001 den Nachwuchspreis des ADS (Arbeitsgemeinschaft Deutscher Schlager und Volksmusik e.V.) entgegennehmen durfte.

Auch viele Jahre später ist der beliebte Grieche umtriebig und hat einen tollen neuen Song aufgenommen, den er zusammen mit Franca Ferrara und Thomas Köhn geschrieben hat: „Mach die Welt zum Abenteuer“ – ein Schlager wie aus der guten alten Zeit.

Der Refrain ist gut mitsingbar – schon beim ersten Hören verspürt man das Bedürfnis, mitzusingen – Zeilen wie „Sag der Asche: Du wirst zu Feuer!“ zeigen den Optimismus des beliebten Sängers, der dafür plädiert, authentisch zu bleiben: „Mach die Welt zum Abenteuer, sei dein eigener Pirat!“.

Den Spagat zwischen traditionellem Schlager und modernen Texten schafft Janis spielend, indem er z. B. ein Auktionsportal zitiert („Sehnsucht kauf’ ich nie bei ebay“) oder über Smartphones philosophiert („Und meine Mailbox, die ist aus“).

Wir finden: Janis Nikos geht den tollen Weg vieler beliebter griechischstämmiger Schlagerstars konsequent weiter und ist ein guter Vertreter des modernen neuen deutschen Schlagers.


Textquelle/Bildquelle:
smago! (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 + 3 =