ISABEL VARELL
Heute (05.07.2019), SWR Fernsehen: „Krause kommt!“!

23:30 Uhr – 00:15 Uhr!

 

Wer würde nicht gern einmal bei einem prominenten Menschen übernachten? Wie leben die Stars, wenn die Kameras aus sind und der Alltag auch bei ihnen einkehrt? Moderator Pierre M. Krause findet es in der SWR Reihe „Krause kommt!“ heraus.

 

 

 Jogging-Training, eine Geschichte einer kurzen Ehe, gutes Essen und viel zu Lachen

 

Pierre M. Krause macht sich auf nach Köln. Mit Geschenken und vielen Fragen im Gepäck quartiert er sich in den vier Wänden von ISABEL VARELL ein und bleibt bis zum nächsten Tag. Dabei bekommt er eine ganz persönliche Stadtführung von der Sängerin und Schauspielerin. Bei einem Glas Wein gewährt sie Pierre M. Krause einen Einblick in die prägende und harte Zeit ihrer kurzen Ehe mit Drafi Deutscher. Außerdem: „Dat jibet doch nit!“ – für Isabel überwindet sich Sportmuffel Pierre sogar zu einer Joggingrunde. Ein fröhliches Essen mit Ehemann Pit Weyrich krönt schließlich den Besuch des Moderators. Krause erlebt Isabel Varell in diesen zwei Tagen sehr persönlich – erfährt, was ihr nahegeht und kann auch herzlich mit ihr lachen. Die rheinische Frohnatur eben.

 

 

 

Vielseitiger Moderator

 

Pierre M. Krause gehörte mehrere Jahre zum Team der „Harald Schmidt Show“. Er führt regelmäßig durch das „SWR3 New Pop Festival“ in Baden-Baden und ist u. a. im Rateteam der SWR Quizshow „Sag die Wahrheit“ zu sehen sowie in der Reihe „Krause kommt!“. Seit mehr als zehn Jahren moderiert er die Show „SWR3 latenight“, die seit 2016 „Die Pierre M. Krause Show – SWR3 Latenight“ heißt und u. a. für den Deutschen Fernsehpreis nominiert war. Für die Sendung „TV-Helden“ wurde ihm der Deutsche Fernsehpreis bereits verliehen. Zudem hat er das Buch „Hier kann man gut sitzen – Geschichten aus dem Schwarzwald“ verfasst.

 

Die Sendungen stehen nach Ausstrahlung ein Jahr lang in der ARD Mediathek zur Verfügung und sind dann abrufbar unter: https://www.ardmediathek.de/ard/

 

 


Textquelle/Bildquelle:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 4 = 2