GARY LUX
Gary Lux meldet sich mit dem Titel

Sehen Sie HIER den Videoclip …:

 

 

Was muss passieren, damit wir uns auf das Schöne erinnern und konzentrieren. Dem Wort Priorität wieder die Wichtigkeit geben, die es verdient und nicht nur um der Wichtigkeit wegen verwendet zu werden.

Sissi Gotsbachner & Gary Lux haben all diese Stimmungen und Gefühle in Worte und Noten verpackt und daraus wurde ein stimmungsvolles Lied mit all dem Tiefgang, den wir vielleicht vor kurze Zeit noch gar nicht wahrgenommen hätten.

„Am Donnerstag Nachmittag haben Sissi und ich den Text geschrieben, dann kam die Musik wie ein Geschenk dazu. Wahnsinn, dass Robby Musenbichler und Harald Fendrich sofort mitgemacht haben und die Gitarren bzw. Bass in ihrem Heimstudio aufgespielt haben. Ich habe den Song noch im Gartengewand bei mir im Studio eingespielt und eingesungen. Martin Scheer hat es sofort gemastert. Willi Dussmann kam aus dem benachbarten St.Andrä Wördern und drehte in Quarantäne-Abstand das Video. Ich bin so glücklich, dass ich solche Freunde habe“, erfreut sich der Sänger über diese gemeinsame „Internet Produktion“. „Was muss passier’n, dass man anfangt zum G’spiahn…“ eben einfach nur anhören…

 


Textquelle/Bildquelle:
Uptone Records (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

83 + = 85