DAGMAR KOLLER u.a.
Heute (18.10.2019) in der Sendung „Riverboat“ zu Gast!

„Die MDR-Talkshow aus Leipzig“ // MDR FERNSEHEN, 22:00 Uhr – 00:05 Uhr! Moderation: Kim Fisher und Jörg Kachelmann!

 

 

Gäste:
* Dagmar Koller, Grande Dame von Österreich
* Christian Neureuther, ehemaliger Skirennfahrer
* Tom Scheunemann, MDR-Sportmoderator („Sport im Osten“)
* Gabriele Köbbert, Witwe von Horst Köbbert („Klock 8, achtern Strom“)
* Toni Krahl, Ostrocklegende und Sänger der Band City
* Tim Bendzko, Popsänger
* Christian Berkel, Schauspieler

Mehr zu den Gästen:

Dagmar Koller, Entertainerin

Dagmar Koller gilt als Königin der Wiener Operette. Als 25-Jährige ging die Sängerin und Entertainerin erstmals auf große Amerika-Tournee, brillierte auf Musicalbühnen an der Seite von Weltstars wie Elizabeth Taylor und Udo Jürgens. Auch im Osten wurde die Künstlerin von ihren Fans gefeiert, eine 1979 vom DDR-Fernsehen aufgezeichnete Musiksendung wurde in 70 Länder verkauft. Dagmar Koller war über 30 Jahre mit Helmut Zilk, dem 2008 verstorbenen ehemaligen Bürgermeister von Wien, verheiratet. Die Musicallegende feierte im August ihren 80. Geburtstag.

Toni Krahl, Ostrocklegende und Sänger der Band „City“

 „City“ zählt zu ganz großen DDR-Rockbands, ihr Hit „Am Fenster“ wurde zu einem der erfolgreichsten deutschen Rocksongs, ein Klassiker in Ost und West. Vor allem Sänger Toni Krahl nahm nie ein Blatt vor den Mund und kritisierte die Zustände in der DDR. Schon während des Prager Frühlings 1968, als Truppen des Warschauer Pakts die Tschechoslowakei besetzten, hatte der damals 19-jährige Ostberliner protestiert und war im Stasi-Knast gelandet. 30 Jahre nach dem Mauerfall bringt „City“ jetzt ein spektakuläres Live-Album heraus. Toni Krahl stellt in Riverboat das neue Lied „Mein Land“ vor.

Christian Berkel, Schauspieler

Er ist einer der erfolgreichsten deutschen Schauspieler – ob in der ZDF–Serie „Der Kriminalist“ oder an der Seite von Hollywood-Stars wie Brad Pitt und Tom Cruise. Sein erstes Buch „Der Apfelbaum“, ein großer Familienroman über die ungewöhnliche Liebe seiner Eltern, wurde zum Bestseller. Mit seiner Frau, der Schauspielerin und Schriftstellerin Andrea Sawatzki und zwei gemeinsamen Söhnen lebt Christian Berkel in Berlin.

Christian Neureuther, ehemaliger Weltklasse-Skifahrer

Bewegen, bewegen und nochmals bewegen – so lautet der Leitspruch des ehemaligen Weltklasse-Skifahrers und Arthrose-Patienten, der sein neues Buch („Never give up – Fit und vital mit Arthrose“) vorstellt. Der sechsfache Slalom-Weltcupsieger leidet – wie ein Viertel der Bevölkerung – an der schmerzhaften Gelenkkrankheit, die er sich durch den Leistungssport zuzog. Der Ehemann von „Gold“-Rosi Mittermaier und Vater des Skistars Felix Neureuther lebt mit seiner Großfamilie in Garmisch-Partenkirchen und gibt Tipps, wie man trotz Krankheit aktiv bleibt.

Tim Bendzko, Popsänger

Bereits als kleiner Junge träumte der Berliner von einer Karriere als Sänger, schrieb mit 16 Jahren seine ersten eigenen Songs und gewann 2009 einen Talentwettbewerb. 2011 gelang dem ehemaligen Theologiestudenten mit seinem ersten Hit „Nur noch kurz die Welt retten“ der Durchbruch. Inzwischen ist der leidenschaftliche Anhänger des 1. FC Union Berlin einer der erfolgreichsten Liedermacher in Deutschland und veröffentlicht am 18. Oktober sein viertes Album „Filter“. Warum der Popstar einen der magischsten Momente seiner Karriere auf der Toilette verbrachte, schildert er im Riverboat.

Tom Scheunemann, MDR-Sportmoderator

Den Fall der Mauer erlebte der Matrose der DDR-Handelsflotte 1989 in einer Bar in Singapur, gemeinsam mit der Crew der MS „Gotha“. Während zuhause eine neue Zeit anbrach, dauerte die Rückreise für die 40-köpfige Crew länger als sechs Monate. Erst im Mai 1990 lief der Frachter als letztes Schiff unter DDR-Flagge im Rostocker Hafen ein. Wie die Seeleute, darunter Polit-Offiziere und Stasi-Mitarbeiter, die letzten Monate der DDR fernab der Heimat erlebten und wie es nach der Wende im Leben des beliebten „Sport im Osten“-Moderators weiterging, berichtet er im Riverboat.

Gabriele Köbbert, Witwe des TV-Moderators Horst Köbbert („Klock 8, achtern Strom“)

Kultmoderator Horst Köbbert schrieb als singender Seemann in Sendungen wie „Ein Kessel Buntes“ und „Klock 8, achtern Strom“ DDR-Fernsehgeschichte. Nach der Wende stillte das Warnemünder Urgestein das Fernweh seiner zahlreichen Fans in NDRSendungen wie „Große Hafenrundfahrt“ und „Freut Euch des Nordens“. 2014 starb der große Entertainer der Küste. Seine Witwe Gabriele Köbbert berichtet zum ersten Mal über die letzten Jahre an der Seite des an Alzheimer erkrankten Künstlers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

43 − = 37

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen