ANDREA BOCELLI
„Music for Hope“:

Weltweite Übertragung aus dem Mailänder Dom am Ostersonntag exklusiv auf YouTube!

 

Am Ostersonntag, den 12. April 2020, wird der weltbekannte italienische Tenor Andrea Bocelliauf Einladung der Stadt, der Kathedrale und dank der Gastfreundschaft des Erzbischofs und der Veneranda Fabbrica del Duomo im berühmten Mailänder Dom ein Solo-Konzert geben.

An dem Tag, an dem wir das Vertrauen in ein triumphierendes Leben feiern, bin ich geehrt und es freut mich, ‘Sì’ auf die Einladung der Stadt und des Mailänder Doms zu antworten”, so Bocelli.

Da gemäß der behördlichen Verordnungen zu Covid-19 keine Zuschauer erlaubt sind, wird das Konzert ab 19 Uhr deutscher Zeit weltweit live und exklusiv auf Andrea Bocellis YouTube-Kanal übertragen. Für das Konzert wird der zur Zeit geschlossene Mailänder Dom seine Tore ausnahmsweise für Andrea Bocelli öffnen. Begleitet wird seine gesangliche Darbietung vom Organisten der Kathedrale Emanuele Vianelli, der auf einer der größten Pfeifenorgeln der Welt spielen wird. Die Werke wurden sorgfältig ausgewählt und speziell für Solostimme und Orgel arrangiert. Mit beliebten Stücken wie Ave Maria von Bach/Gounod und Sancta Mariavon Mascagni wird an diesem besonderen Tag erhebende, sakrale Musik präsentiert.

Die Live-Übertragung des Konzerts wird von der Stadt Mailand und der Veneranda Fabbrica del Duomo gefördert und von Sugar Music, der Universal Music Group sowie mit Hilfe eines großzügigen Beitrags von YouTube produziert. Die Teilnahme von Andrea Bocelli ist (in Zusammenarbeit mit Almud und Maverick Management) gänzlich pro bono.

“Es freut mich, dass Andrea Bocelli unsere Einladung angenommen hat,” sagt der Bürgermeister von Mailand Giuseppe Sala. “Dieses Jahr wird Ostern für uns alle ganz anders sein. Die freudige Heiterkeit, die mit diesem Feiertag normalerweise einhergeht, ist durch die Pandemie, die wir derzeit erleben, gestört. Ich bin mir sicher, dass die wunderbare Stimme von Bocelli die Umarmung sein wird, die wir heute so vermissen. Eine kräftige, spezielle Umarmung, die das Herz Mailands und der ganzen Welt erwärmen kann.”

“Unser ‘Halleluja’ ist eine Einladung, die wir vor 40 Tagen in die Arche gegeben haben, und die Flut, die uns alle überwältigt hat, ließ uns die Freude fast vergessen, mit der wir dies zu Ostern ausdrücken. Die Stimme und die Worte von Andrea Bocelli erinnern uns, dass der Grund unserer Hoffnung nicht aus uns kommt, sondern ein Geschenk Gottes ist. Das ist, was es zu verkünden gilt, aus unserem Duomo – dem Zuhause der Mailänder Bürger – und durch die Stimme von Bocelli: die Zuversicht und das Vertrauen zu fördern, dass der Geist des Auferstandenen uns helfen wird, die Tage zu gestalten, die uns im Reich des Herrn gewährt wurden, der eine neue Menschlichkeit wollte – vereint und brüderlich.” sagte Monsignore Gianantonio Borgonovo, Erzbischof des Mailänder Doms.

“Ich glaube an die Kraft des gemeinsamen Betens, ich glaube an die christliche Osterfeier, die ein universales Symbol der Wiedergeburt darstellt, das heute alle – ob sie gläubig sind oder nicht – wirklich brauchen. Die live-übertragene Musik wird Millionen von gefalteten Händen überall in der Welt zusammenbringen, wir werden das pulsierende Herz unserer verletzten Erde umarmen, ein wunderbares internationales Zusammenhalten, das Italien stolz macht. Das großherzige und tapfere Mailand und ganz Italien wird, vertrauend auf die Wiedergeburt, diesen Kampf bald gewonnen haben. Es wird eine Freude sein, dies während der Oster-Feierlichkeiten im Mailänder Dom zu erleben, der jeden an das Geheimnis von Geburt und Wiedergeburt erinnert.” sagte Andrea Bocelli.

Bocelli beteiligt sich mit seiner Stiftung an der COVID-19-Notfallhilfe. Die Andrea Bocelli Foundation (ABF) hat eine Spendenaktion ins Leben gerufen, um Krankenhäuser bei der Beschaffung von notwendiger Ausrüstung zum Schutz des medizinischen Personals zu unterstützen. Spenden können über die Webseite der GoFundMe-Kampagne oder per E-Mail direkt über die Andrea Bocelli Stiftung getätigt werden.

 

Foto-Credit: Veneranda Fabbrica del Duomo di Milano

Textquelle/Bildquelle:
Deutsche Grammophon (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 + 2 =