REX GILDO
smago! exklusiv – Ralph Siegel über den Tod von Rex Gildo: "Ich glaube nie und nimmer, dass er sich das Leben nehmen wollte!"!

Was ihn so sicher macht …: 

In seinem 480 Seiten starken Buch "Die Autoobiografie" schreibt Ralph Siegel u. a., dass er davon ausgeht, dass der Tod von Schlagerstar REX GILDO (Stichwort Sprung aus dem Klofenster!) "ein Unfall" war: "Ich glaube nie und nimmer, dass er sich das Leben nehmen wollte". 

smago! fragte bei Ralph Siegel nach: "Was macht Sie da so sicher?".

Lesen Sie HIER – smago! exklusiv – die Antwort von Ralph Siegel: "Ich kannte Rex Gildo sehr, sehr gut. Ich kann aber nicht sagen, dass ich mir sicher bin. Nur: Wie ich ihn kannte – wenn er sich bewusst in einen Freitod begeben hätte, hätte er mit Sicherheit noch ein paar Worte hinterlassen. Ein paar Briefe geschrieben an Freunde und Kollegen, vielleicht auch an Fans. Ich glaube, man stürzt sich nicht aus dem ersten Stock, um sich das Leben zu nehmen. Ein Mann wie Rex Gildo hätte mit Sicherheit Angst davor gehabt, dass er es überlebt und ein Leben lang gelähmt im Rollstuhl sitzen musst. Wenn jemand Selbstmord begehtt, macht er das entweder vom Eiffelturm oder mit ´ner richtigen Dosis. Ich glaube, es ist ein Unfall gewesen. Das ist meine persönliche Meinung."


 

Andy Tichler, Chefredakteur www.smago.de

https://de.wikipedia.org/wiki/Rex_Gildo


Textquelle/Bildquelle:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 8 = 1

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen