„EUROVISION SONG CONTEST“
„Mr. Song Contest proudly presents – Der ‚kleine‘ Song Contest“:

Die Video-Edition-Challenge mit den ESC-2020-Songs in ORF 1! Vincent Bueno singt 2021 für Österreich!

 

41 Acts aus 41 Ländern standen bereits in den Startlöchern für den Eurovision Song Contest im Mai in Rotterdam. Vincent Bueno hätte Österreich mit seinem Song „Alive“ repräsentiert. Nach der notwendigen Absage der Veranstaltung möchte der ORF ihm und allen Künstlerinnen und Künstlern des ESC 2020 die verdiente Bühne bieten. ORF-Programmdirektorin Mag. Kathrin Zechner: „Wir haben uns im vergangenen Dezember für Vincent Bueno entschieden, weil er ein einzigartiger Performer ist, der mit seiner Leidenschaft jede Bühne einnimmt und mit seiner unfassbaren Energie Europa mitgerissen hätte. In den vergangenen Monaten hat er betreffend Engagement, Kreativität und künstlerischer Umsetzung seines Songs, des Videos und seiner geplanten Performance unsere Erwartungen zu 100% erfüllt. Deswegen und aus Respekt für alle anderen Künstler/innen des ESC 2020 werden wir die ESC-Video-Edition-Challenge ‚Mr. Song Contest proudly presents – Der ‚kleine‘ Song Contest‘ ins ORF-Programm heben. Eine Verbeugung aus Österreich vor den ESC-Teilnehmerinnen und -Teilnehmern 2020!“

„Mr. Song Contest proudly presents – Der ‚kleine‘ Song Contest“: Andi Knoll präsentiert am 14., 16. und 18. April um 20.15 Uhr in ORF 1 die ESC-Video-Edition-Challenge, bei der eine Song-Contest-erprobte Jury die Videos der 41 für Rotterdam produzierten Lieder in drei Sendungen ranken wird. Nach der dritten Ausgabe stehen drei Jurysiegervideos fest. Nun ist das Publikum gefragt – die Zuschauerinnen und Zuschauer haben die Möglichkeit, für ihre Favoriten zu voten und den/die Videosieger/in des ESC 2020 zu küren. Die Details zur Sendung werden in den kommenden Tagen bekanntgegeben.

Für den Song Contest 2021 wurde auch bereits eine Entscheidung getroffen. Vincent Bueno, der mit seinem Song „Alive“ Österreich im Mai in Rotterdam vertreten hätte, wird mit einem neuen Lied im kommenden Jahr beim größten Musikwettbewerb der Welt an den Start gehen. Mag. Kathrin Zechner: „Wir glauben auch für den Ersatz-ESC 2021 an unseren Künstler Vincent Bueno! Wir sind überzeugt davon, dass er das Musikland Österreich mit einem neuen Song beim Eurovision Song Contest 2021 perfekt repräsentieren wird.“

Vincent Bueno: „Ich freue mich unglaublich, dass ich nächstes Jahr dabei sein kann und danke dem ORF für sein Vertrauen.“ Und weiter: „Als ich von der Absage gehört habe, habe ich zunächst einmal versucht, positiv zu denken und die gewonnene Zeit mit meiner Familie zu verbringen. Trotzdem hat es sich so angefühlt, als hätte ich etwas einfach nicht abschließen können. Umso mehr freut es mich, dass mir die Verantwortlichen im ORF die Chance geben, diese unerfüllte Mission nächstes Jahr zu Ende zu bringen. ,Alive‘ war für mich schon eine starke Nummer, bei der wir uns die Latte sehr hoch gelegt haben. Mein Ziel ist, dies für nächstes Jahr noch zu übertreffen und wir nutzen die Zeit, um 2021 mit dem bestmöglichen Lied für Österreich an den Start zu gehen.“

 

 


Textquelle/Bildquelle:
ORF (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

62 − = 52