STEFAN MROSS // ANNA-CARINA WOITSCHACK & STEFAN MROSS
Die „3“ entwickelt sich zur Glückszahl für sie!

Und zwar sowohl für die beiden als Gesangs-Duo, als auch für den TV-Entertainer Stefan Mross „solo“ …:

 

Für STEFAN MROSS startet auch diese Woche wieder äußerst erfolgreich.

Mit der DRITTEN Ausgabe der von ihm präsentierten Sendung „Immer wieder sonntags“ 2020 gelang ihm am Sonntag (17.05.2020) nach der „Tagesschau“ und dem „Tatort“ („Gefangen“) – erneut noch VOR „Anne Will“ – der DRITThöchste Marktanteil im Ersten / in der ARD überhaupt.

Mit 14,1 % Marktanteil (bei 1,40 Millionen Zuschauern) zwang er sogar Andrea Kiewel und deren „ZDF-Fernsehgarten“ in die Knie: Frau Kiewel holte am 17.05.2020 nämlich nur 13,6 % Marktanteil (bei 1,62 Millionen Zuschauern).

Auch die „Lieblingsstücke“ aus „Bares für Rares“ (Sendezeit: 10:15 Uhr – 12:13 Uhr) hatten diesmal mit 1,25 Millionen Zuschauern und 12,3 % Marktanteil keine Chance gegen Stefan Mross.

Doch nicht nur für den TV-Entertainer Stefan Mross ist die „3“ ganz offensichtlich eine echte Glückszahl.

Denn: Anna-Carina Woitschack & Stefan Mross feiern aktuell auch als Gesangs-Duo einen mehr als beachtlichen Erfolg: Mit ihrer aktuellen Single „Paradies der Ewigkeit“ belegen sie derzeit – Sie werden es nicht glauben … – Platz DREI der (vorläufigen) Radio TREND Charts „Deutschland Konservativ Pop“.

Doch damit nicht genug: Stand jetzt hätten sie es sogar in die internationalen Top 100 Airplay Charts geschafft – und zwar auf Position 99. Und Sie wissen ja: DREIundDREIßIG x DREI ergibt 99 …

Am 29.05.2020 erscheint das Duett-Album „Stark wie zwei“ von Anna-Carina Woitschack & Stefan Mross.

smago! wagt schon jetzt eine gewagte Prognose, nämlich: dass sowohl Anna-Carina als auch Stefan mit ihrer Duett-CD ihren jeweils bislang gültigen Chart-Rekord brechen. Anna-Carina müsste hierfür zumindest Platz 20 schaffen. (Stefan eigentlich nur Rang 33.)

Und wer weiß, wer weiß: Vielleicht kann Stefan ja sogar noch einmal gleichziehen mit dem DRITTEN Platz in den Offiziellen Deutschen Album Charts, den er sich 1989 mit der LP „Frohe Weihnacht“ holte, als er mit dem Original Naabtal Duo gemeinsame Sache machte (Original Naabtal Duo und Stefan Mross).

 

 

 

Das Duett-Album – ab 29.05.2020 im Handel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 + 3 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen