MICHELLE & MATTHIAS REIM
Erfahren Sie HIER die Geschichte über den Superhit „Nicht verdient“!

Nachdem wir bereits vor einigen Tagen den Textdichter Alexander Scholz „abgefeiert“ haben, ist heute der Komponist – Tim Peters – an der Reihe …:

 

 

💥💥DIE GESCHICHTE HINTER NICHT VERDIENT💯💯💥 

 

Wer schon einmal mit mir zusammengearbeitet hat, weiß, dass meine Melodien immer mit einer aufgesungenen Titelzeile in mein iPhone beginnen. Was noch tagelang im Kopf bleibt wird ausproduziert. Meist zusammen mit meinem Onkel Werner Peters ((u. a. bekannt durch die Gruppe Rendezvous, die Redaktion)), weil wir ein eingespieltes Team sind. Ich, der junge Wilde – er, der junggebliebene, alte Hase, der sein Handwerk aufs Beste beherrscht (mehrfach Gold und Platin).

Habe für euch mal meine Sprachmemos ausgekramt: Es war der 19. Juli 2017. Ich habe damals sofort meinen Kumpel Alexander Scholz angerufen und ihm von einer Situation berichtet, die ich zusammen mit meinem Papa, Monate zuvor, im Skiurlaub in Österreich an einer Bar beobachten durfte:

Zwei scheinbar glückliche Pärchen – doch bei genauerem Hinsehen, wurde eins sofort klar. Einer der beiden Männer wollte das Mädel des anderen und das Mädel wollte ganz offensichtlich auch ihn. Sollten Getränke geholt werden, nutzten die beiden hoffnungslos Verknallten diese kurze Gelegenheit, um allein zu sein, saßen sie zu viert an einem Tisch, warfen sie sich flirtende Blicke zu usw. Papa und ich waren uns sicher, die beiden vögeln in ihrer Pension auch heimlich im Skikeller miteinander. Ich dachte mir nur, was eine beschissene Situation für den Kerl, wenn er doch wirklich verliebt ist, sie aber immer noch bei dem anderen Typen bleibt. Vielleicht waren sie auch mal ein Paar..? Wer weiß….Was musste er wohl selber denken 💭??….und da war die Zeile „Er hat dich nicht verdient“. Denn mir war klar, sauer ist er nicht auf seine Herzensdame, sondern auf den Kerl, der sie niemals so auf Händen tragen würde, wie er es heimlich tut.

Alex war der richtige Mann, diese Story mit mir zu Papier zu bringen. Er ist bekannt für eine eher kantige und lockere Sprache in seinen Texten und nennt die Dinge beim Namen. Genau so habe ich mir das bei dieser Story auch vorgestellt. Kein Weichspül-Schlager! Und so kam es, dass wir, nachdem mein Manager und guter Freund Rainer Moslener, den Song in bester Gelegenheit bei Michelle und den Leuten von Universal präsentierte, wir aus einem Duett, doch wieder eine Solonummer und in letzter Minute (Es war erst kurz vor Knapp sicher, dass Matthias Reim mitsingt) wieder ein Duett schliffen.

 

 

 

Facebook-Seite von Tim Peters

Textquelle/Bildquelle:
Facebook-Seite von Tim Peters - Mit freundlicher Genehmigung von Tim Peters

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 61 = 69