GINA DOBRA
Die CD „Moonlight-Melodie“ erinnert an Gina Dobra!

Am 8. November 2020 wäre Snezhka Dobreva – so ihr bürgerlicher Name – 80 Jahre alt geworden!

 

 

GINA DOBRA wurde am 08.11.1940 als Snezina Dobreva in Sofia, Bulgarien geboren. Die Sängerin brachte es in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu einiger Popularität. Sie begann ihre Karriere als Gina George bzw. Gina Morelli. Ab 1960 trat sie als Gina Dobra auf.
Besondere Bekanntheit erreichte der von ihr gesungene Schlager „Mandolinen-Serenade“, den sie auch in dem Spielfilm „Schön ist die Liebe am Königssee“ sang. Mit dem Titel „Moonlight-Melodie“ hatte sie Anfang des Jahres 1961 ihren einzigen Chart-Erfolg (Platz 45). Die Single konnte sich vier Wochen in den Hitparaden halten.

Am 13. April 1961 wurde Gina Dobra bei einem Autounfall, bei dem der Sänger Rainer Bertram am Steuer saß, schwer verletzt.

Ende 1961 gewann sie mit „Jacky Jones aus Oklahoma“ den 1. Preis und mit „Jonny, nimm das Heimweh mit“ den 2. Preis beim Deutschen Schlagerfestival.

Gina Dobra veröffentlichte noch einige Singles, bis ihre Karriere im deutschen Sprachraum Mitte der 60er Jahre endete.

Auf dieser CD (Veröffentlichungstermin: 15.05.2020) finden sich die Schlager ihrer erfolgreichsten Zeit von 1960 bis 1962.

Sie starb am 29. Juni 2915 im Alter von 74 Jahren.

 


Textquelle/Bildquelle:
Musictales (Alive) (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

32 − = 23

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen