EAV
Schluss, Aus, Ende!

Die Erste Allgemeine Verunsicherung verabschiedet sich mit Sarg und Sense in Wien von der Bühne!

 

 

Die österreichischen Schwarzhumor-Rocker der Ersten Allgemeinen Verunsicherung waren seit Jahresbeginn in Österreich, Deutschland und der Schweiz auf großer Abschiedstournee mit über 90 größtenteils ausverkauften Shows. Sensenmann und Sarg brachten sie gleich mit.

Vor 12.000 begeisterten Zuschauern verabschiedeten sie sich nun am Samstag, den 14.09.2019, endgültig und mit dem ein oder anderen Bühnengast in der ausverkauften Wiener Stadthalle nach mehr als 40 Jahren mit einem über drei Stunden langen Hit-Marathon von ihren Fans. Die EAV um Mastermind Thomas Spitzer und Frontmann Klaus Eberhartinger, der trotz mit im August erfolgtem sechsfachen Rippenbruch souverän auf der Bühne stand, zeigten mit ihren Musikern über die volle Länge, dass sie eigentlich noch lange nicht ins musikalische Grab gehören. Dieses großartige und bereits jetzt schon legendäre Abschiedskonzert wird als bleibende Erinnerung am 29. November 2019 komplett und in voller Länge in verschiedenen Editionen als Album und auf DVD/Blu-ray veröffentlicht.

Auf der Bühne wurde die Band am Ende des Konzertes nicht ohne Wehmut mit einem besonderen Award aus Deutschland überrascht. So überreichten Dietmar Lienbacher (Managing Director – Sony Music Austria) und Michael Waltner (Product Manager Sony Music Germany) den beiden Hauptprotagonisten Klaus Eberhartinger und Thomas Spitzer einen unerwarteten deutschen Platin-Award für mehr als 200.000 verkaufte Einheiten der Best Of-CD „100 Jahre – Ihr habt es so gewollt“.

Im Jahr 1977 als anarchistisches und linksliberales Musikrocktheater von Urmitglied Thomas Spitzer gegründet, beschäftigt sich die Band auch heute noch mit herber Sozialkritik in ihren Texten. Sie können auf eine 42 Jahre lange Karriere mit weit über 1600 Konzert-Auftritten in Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, Liechtenstein und Tschechien, auf über 10 Mio. verkaufte Großtonträger, 20 Top 10 Alben in Österreich/Deutschland/Schweiz und auf unzählige weitere Auszeichnungen zurückblicken.

Mit ihren Single-Hits wie “Küss die Hand, schöne Frau”, “Ba-Ba-Banküberfall”, “Ding Dong”, “Samurai” und “An der Copacabana” mischten sie in den 80er und 90er Jahren die deutschsprachige Musikszene auf und feierten fulminante Erfolge. Die Band hat laut musikexpress Recherche in ihrer österreichischen Heimat sogar mehr Platten verkauft als die Beatles, Michael Jackson und Mozart. Oft überhört wurden die weitaus weniger lustigen, nachdenklichen und sozialkritischen Lieder wie “Burli”, “s‘Muaterl” oder “Eierkopf-Rudi”, die teils von Radiosendern boykottiert worden sind oder der Gruppe Anzeigen führender politischer Persönlichkeiten Österreich einhandelten.

Mit der EAV verschwindet daher nicht nur eine großartige Musikgruppe, sondern vor allem auch eine kritische und selbstironische Stimme, die sich nie gescheut hat, korrupte Politiker, Inhumanität und die allgegenwärtige konservative Spießermentalität in all ihren Formen aufs Korn zu nehmen.

 


Textquelle/Bildquelle:
Sony Music Entertainment Germany GmbH, Franziska Konrad (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

71 − 63 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen