CLEMENS von STEINWOLKE
16 Jahre verschollenes Lied mit Eva Brenner – „Wohin du gehst“ – wieder aufgetaucht!

HIER bekommen Sie alle Informationen über eine wirkliche Rarität in Form eines Liedes und Videos …:

 

Die Corona-Pandemie hat auch so ihre „Vorteile“. So hat man bisweilen Zeit uns Muse, seine ganzen Archive neu zu ordnen …

Das dachte sich auch CLEMENS (MARIA HAAS) von STEINWOLKE, der seit einigen Jahren in Italien lebt.

Und siehe da: Mehr oder weniger zufällig stieß Clemens von Steinwolke auf ein 16 Jahren verschollenes Lied und Video, das auf einer alten Festplatte in seinem Zuhause am Mittelmeer wieder aufgetaucht ist

„Das Video war noch in einem Format gedreht, das heute nicht mehr üblich ist und auch auf vielen Geräten nicht mehr funktioniert“, berichtet er exklusiv gegenüber smago!. Jedoch: „Zum Glück konnte ich das Video neu zusammenschneiden und in das richtige Format bringen.“.

Und so können wir Ihnen jetzt und HIER das Video zu seinem Song „Wohin du gehst“, das er – vor 16 Jahren – mit der bekannten Moderatorin Eva Brenner aufgenommen hat – unmittelbar vor ihrer wunderbaren Karriere mit „Zuhause ins Glück“.

 

 

Auch wenn das Lied erst jetzt veröffentlicht werden konnte, klingt es heute noch so frisch wie damals. Es gibt jetzt schon einige Sender, die das Video ins Programm genommen haben, zum Beispiel „Gute Laune TV“.

Der Clou: Eva Brenner hat das Video auch auf ihrem Instagram-Profil veröffentlicht, wo es innerhalb kürzester Zeit über 18.000 Aufrufe verzeichnen konnte.


Textquelle/Bildquelle:
Andy Tichler, Chefredakteur www.smago.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 2 = 1